Bauen

Ein skandinavisches Holzhaus bauen

Von  | 

Nicht nur im Alltag und im Beruf, in der Freizeit und in der Wirtschaft, auch beim Hausbau setzen immer mehr Menschen auf natürliche Rohstoffe und nachwachsende Materialien. Während man früher sagte, ein Haus aus Ziegeln baut man für die Ewigkeit, haben Holzhäuser rasant aufgeholt. Eine immer bessere Technik und hochwertige Ausgangsstoffe garantieren ein gemütliches Zuhause für die Kinder und Enkelkinder. Besonders die typisch skandinavischen Holzhäuser sind beliebt bei Häuslbauer im ganzen Land. Warum? Diese Häuser gibt es mittlerweile auch als Fertighaus am Markt. Das Zuhause aus Holz wird heutzutage auch immer unter energieeffizienten Gesichtspunkten entworfen. Das ökologische Bauen auf Nordisch achtet nicht nur auf die Umwelt, sondern auch auf den eigenen Geldbeutel.

Skandinavische Holzhäuser mitten in Deutschland

Mit Schweden verbindet man zwar in erster Linie unberührte Landstriche und viel Wald und noch mehr Wälder, doch auch die typische Architektur weiß zu überzeugen. Und längst haben die skandinavischen Holzhäuser auch am deutschen Markt Einzug gehalten. Viele Vorteile sprechen für ein Haus aus Holz. Denn der nachwachsende und natürliche Rohstoff gleicht Temperaturschwankungen aus und steht für ein einzigartiges Wohlfühlklima. Das kommt besonders Allergikern, die ja immer mehr werden, besonders entgegen. Sehr widerstandsfähige Hölzer dienen beim Bau als Basis und durch die richtige Lackierung hält auch ein skandinavisches Holzhaus ein Leben lang.

Nullenergie- und Passivhäuser aus dem hohen Norden

Auch wenn sich vereinzelt handwerklich begabte Bauherren der Herausforderung stellen und ein Holzhaus in Eigenregie entwerfen und aufstellen, lauern hier jede Menge Fallen und Tücken. Damit man am Ende nicht mit einer Bruchbude und vielen Schulden da steht, lässt an das Eigenheim aus Holz von einem renommierten Betrieb erstellen. Als Vorbild dient Familien dabei das typische Ferienhaus in Norwegen, das man bereits aus dem Urlaub bestens kennt. Die Optik wird dabei mit moderner Technik kombiniert und so entstehen Nullenergie- und Passivhäuser mit traditionellem Aussehen. Im Vergleich zu deutschen Backsteinhäusern überzeugen die skandinavischen Eigenheime mit günstigen Modellen als Fertighaus oder auch als Ausbauhaus. Eigenleistung ist dabei ebenso erwünscht und gerne gesehen wie die schlüsselfertige Übergabe des neuen Zuhauses. Für jeden Geldbeutet gibt es also ein Haus aus dem hohen Norden. Damit holt man sich ein Stück Urlaub in die eigenen vier Wände und lebt ab sofort im Einklang mit der Natur. Die Norweger und Schweden machen es bereits seit vielen hunderten Jahren vor und auch in Deutschland ist der Trend zum ökologischen Wohnen im Holzhaus nicht mehr aufzuhalten.

Auf daswertvollste.at informiert Sie die Redaktion mit interessanten Artikel über die Themen Wertanlagen und Immobilien.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

News über Wertanlagen und Immobilien

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Wertanlagen und Immobilien per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...