Immobilien

Die Vorteile einer denkmalgeschützten Immobilie

Von  | 

Das deutsche Recht gewährt den Käufern von denkmalgeschützten Immobilien vielseitige Vorteile. Die Bezuschussung durch den Staat ist weithin bekannt. Der Gesetzgeber verfolgt das Ziel, durch die Beteiligung an den Kosten mehr Investoren dazu zu bringen, erhaltenswürdige Gebäude zu sanieren. Darüber hinaus eignen sich Denkmalimmobilien in Berlin als langfristige Kapitalanlage. Eine Immobilie dort zu besitzen, steigert den Wert der Kapitalanlage von selbst. Mietspiegel und ähnliche Statistiken bieten eine Quelle für das Berechnen potenzieller Einkünfte für Denkmalimmobilien in Leipzig und vielen weiteren attraktiven Städten.

Die Steuerersparnis im Blick

Die Abschreibungstabellen bilden die Grundlage für einen Steuergewinn. Der Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie bringt dem Käufer Steuervorteile, wenn er erst nach dem Erwerb mit der Sanierung beginnt. Die erste Berechnung des Steuervorteils beginnt im Jahr der Fertigstellung. Sodann berechnet die Finanzbehörde die Aufwendungen für die Sanierung als abzugsfähige Beträge. Innerhalb der ersten zehn Jahre hat der Eigentümer die Möglichkeit, bis zu 90 % der Sanierungskosten abzusetzen. Die tatsächliche Summe richtet sich nach dem späteren Zweck der Immobilie. Bei Kapitalanlegern verlängert sich der Zeitraum auf zwölf Jahre. Als Faustformel gilt, dass die Höhe der Sanierungskosten die Abzugsfähigkeit als Werbungskosten nach oben korrigiert.

Der dritte maßgebliche Vorteil bei denkmalgeschützten Immobilien greift nach zehn Jahren. Auf Kapitalanlagen in jeder Form zahlen Sie seit 2009 die sogenannte Abgeltungssteuer. Immobilien im Verkauf bringen nach zehn Jahren Steuerfreiheit mit sich. Es handelt sich um die einzige Kapitalanlage mit dieser Möglichkeit. Ein weiterer Faktor ist die Sicherheit der Investition. Wohnraum birgt eine Tendenz zur Verknappung. Auf absehbare Zeit ändert sich dieser Trend nicht. Folglich verfügt der Eigentümer einer Immobilie über ein sicheres Gut.

Der Ansprechpartner für denkmalgeschützte Immobilien

Die Vorteile einer denkmalgeschützten ImmobilieInteressenten für denkmalgeschützte Immobilien an attraktiven Orten wenden sich an das Unternehmen von Dr. Christoph Hägele. Auf der Seite christophhaegele.de finden Sie die hochkarätigen Referenzen sowie Bewertungen der langjährigen Kunden. Bevor Kunden denkmalgeschützte Immobilien kaufen, erhalten sie eine umfassende Berechnung des individuellen Sparplans. Dieses orientiert sich an den persönlichen Einkommensverhältnissen. Darüber hinaus gewinnt der Kunde auf der Seite einen Eindruck der Immobilien. Das Unternehmen bietet Immobilien an Orten mit Wertsteigerung, wie Leipzig, Berlin oder Stuttgart. Mit Dr. Christoph Hägele steht ein Ansprechpartner zur Seite, der die Vorteile kennt und Sie umfassend zu den Möglichkeiten der Immobilien berät.

Auf daswertvollste.at informiert Sie die Redaktion mit interessanten Artikel über die Themen Wertanlagen und Immobilien.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

News über Wertanlagen und Immobilien

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Wertanlagen und Immobilien per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...